Kubb - Wocheende bei unseren niederländischen Freunden

Zum vierten Mal  ist die fsg – jugend in Peelrand zu Gast

Kubb, bekannt auch als Wikinger-Schach, stand wieder auf dem Programm. Man mag es kaum glauben, welche Spannung und Dramatik sich in einem Spiel aufbauen kann, bei dem es nur darum geht, mit Holzstäben die gegnerischen Figuren umzuwerfen.- Einfach Toll !

Nachdem endlich nach etlichen Partien die Sieger feststanden, gab es natürlich auch die Belohnung. Nein, keine Pokale. Manche Zimmer sind damit schon reichlich geschmückt. Wertgutscheine waren eine Belohnung für die Mühen, die erstaunlich gut angekommen sind. Welchen Sinn dies hat, werden sich manche fragen.  Die Wertgutscheine können bei der Teilnahme an weiteren Aktionen mit der fsg-jugend eingelöst werden und sind 12 Monate gültig. „Wir hoffen, dass wir auf diese Weise die Menschen an die fsg-jugend binden“, begründet Wolfgang Steinert, der für die fsg – jugend verantwortlich ist.

Die Vereinskleidung der fsg – jugend kam bei dem trockenen und meist warmen Wetter in Peelrand natürlich auch zum Vorschein. Dies war die beste Voraussetzung, um nach den anstrengenden Spielen die lang ersehnte Abkühlung im Hallenbad zu suchen. Es wurde getobt, gelacht und wirklich jeder kam auf seine Kosten. Zum Glück war die vereinseigene Sauna parallel gebucht, so dass man sich zwischendurch immer wieder aufwärmen konnte, denn das Wasser war schon recht frisch, was auch die bisherigen Wasserverweigerer an nächsten Morgen zu spüren bekommen sollten.

Gestärkt vom leckeren Abendbrot gab es endlich etwas Zeit, sich den Dingen widmen zu können, die bis dato vernachlässigt wurden. Die einen spielten Fussball, die anderen Federball oder auch gar nichts und die müden Knochen wurden geschont, denn der nächste Tag bzw. der kommende Abend  hatte es auch wieder in sich.

Man traf sich noch zum Klönen, Spielen und natürlich zum Singen. Ja, Ihr habt richtig gehört- unsere Jugend singt wieder begeistert. Wie bereits in den Jahren zuvor ist unser Wolfgang mit seiner Gitarre nicht mehr wegzudenken. Das alljährliche musikalische Wettsingen hat mittlerweile schon Tradition. Somit wurde bis in die Morgenstunden internationales Liedergut ausgetauscht. Da der internationale Austausch bei solchen Begegnungen sehr wichtig ist, waren natürlich auch viele Mitglieder und Gäste des Naturistenvereins in Peelrand in die Aktionen eingebunden.   

Jetzt aber zum nächsten Morgen:

Wassersport und Wasserspiele standen auf dem Programm. Ihr glaubt gar nicht, was wir gelacht haben. Spaßstaffeln, Tauchwettkämpfe, Ballspiele und mehr standen auf dem Programm, bis es  wieder Zeit war, die Zelte und Wohnwagen abzubauen. Recht müde von den Aktionen gab es eine letzte Stärkung, bevor es wieder in die Heimat ging.

Das Familien-Wochenende in Peelrand war wieder einmal ein voller Erfolg. Im kommenden Jahr wird es eine Wiederholung geben. Zum fünften Mal werden wir dann in Peelrand zu Gast sein. Die Gastgeber haben wieder alles gegeben und keine Wünsche offen gelassen. Unser Dank gilt den Gastgebern, aber auch den Teamern, die sich sicherlich auch schon auf 2015 freuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Eure fsg-jugend

Fotos: Detlef Schleicher