24-215 Fuchsjagdradeln Grenzland-West

FSG-Maßnahme 24-215



Am Pfingstsonntag den 19.05.2024 wurde aufgrund starker Regenfälle, der Start


des Fuchsjagdradelns #24-215 von 10 Uhr auf 11 Uhr verschoben.



Laut Regenradar sollte es die nächsten Stunden trocken bleiben. Nach Aufruf trafen sich


19 Personen zum Start um 11 Uhr. Auch am Sonntag hatte der Regen sichtbare Spuren und


Pfützen hinterlassen. Den Fuchs konnten wir nicht sehen, aber dafür 2 Rehkitze am Waldrand.



Durch die Felder und kleinen Ortschaften in der unmittelbaren Umgebung von Grenzland-West,


ging es in Richtung Erkelenz. Via "Schönhausen", wo es schön ist, vorbei an eine der


historischen Mühlen, radelten wir in die Mühlenstadt Wegberg. Im Zentrum wurde in ein nettes


Bistro eingekehrt, um eine kleine Stärkung zu sich zu nehmen.



Nach 33 km zurück auf Grenzland-West ließen alle den Sonntag bei Kaffee und Kuchen


ausklingen.

Massnahme 24-215 Fuchsjagdradeln Grenzland-West


Einen herzlichen Dank für die Spenden und Vorbereitungen.